Weil die Menschenwürde unantastbar ist!

Für ein Wismar ohne Hass und Hetze

Das Bündnis Wismar Für Alle ruft zur Demo auf am Samstag den 30.03.2024 um 11.00 Uhr. Startpunkt der Demonstration ist am Bahnhof Wismar. Von dort geht es über den Altstadtring zur Poeler Straße und dann durch die Altstadt bis zum Marktplatz.

Die Demo wird unterwegs an verschiedenen Stellen einen Halt einlegen und an einigen Stolpersteinen auf dieses dunkle Kapitel der Stadt und Weltgeschichte Bezug nehmen. Unser Grundgesetz ist die Grundlage dafür, dass sich die Geschichte nicht wiederholt. Deshalb werden an den Stolpersteinen wichtige Artikel des Grundgesetzes noch einmal in Erinnerung gerufen.

Die Demonstration wird ein großes Holzkreuz auf ihrem Weg durch die Stadt tragen, dieses Symbol unserer christlich geprägten Gesellschaft trägt die Aufschrift Menschenwürde. Die Menschenwürde ist gemäß unseres Grundgesetzes unantastbar, aber der Einzelne kann sie in der Gesellschaft nur erfahren, wenn die Mehrheit dies auch im wahrsten Sinne des Wortes „mitträgt“.

Wismar Für Alle bittet darum sich an der Demo zu beteiligen und deutlich zu machen, wir sind eine starke und wehrhafte Demokratie wir schauen nicht weg, wir unterstützen einander, wir stehen zusammen  über alle Unterschiede hinweg.

Die Abschlusskundgebung ist am Ende der Demonstration vor dem Rathaus der Hansestadt Wismar gegen 12.00 Uhr geplant.

Es ist ein breites Bündnis demokratischer Akteure der Stadtgesellschaft beteiligt und alle Demokratinnen und Demokraten sind aufgerufen sich zu beteiligen, denn nur gemeinsam sind wir stark.

Please follow and like us:
Pin Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert