Kapp-Putsch und Märzkämpfe in Mecklenburg und Pommern 1920

Wann:
17. März 2020 um 19:00 – 21:00
2020-03-17T19:00:00+01:00
2020-03-17T21:00:00+01:00
Wo:
Archiv der Hansestadt Wismar
Gerberstraße 9a
23966 Wismar

In der Geschichte gab es nur wenige Beispiele in der SozialdemokratInnen und KommunistInnen erfolgreich zusammenarbeiteten. Die Abwehr des Kapp-Putsch vor 100 Jahren war es. Günter Gleising wird die Ereignisse in Mecklenburg und Pommern anhand seines im März erscheinenden Buches erläutern.

Aus der lokalen und regionalen Erforschung beleuchtet das Buch die Reaktionen und Kämpfe zur Abwehr des Kapp-Lüttwitz-Putsches in Mecklenburg und Pommern. Schnell wurde erkannt, dass sich der Putsch nicht nur gegen die Republik, ihre Institutionen und ihre tragenden Kräfte wandte, sondern in besonderer Weise einen direkten Angriff auf die Arbeiterbewegung darstellte. Die schweren Kämpfe der Arbeiterwehren gegen die reaktionären, oft pro faschistischen Reichswehr- und Freikorpssoldaten, werden ebenso beschrieben, wie die politischen Bemühungen nach dem Scheitern des Putsches die Arbeiterwehren zu entwaffnen und den Forderungen nach mehr Rechten und Einfluss zu begegnen.

weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.