Glückwunsch zum Frauentag

Wenn wir als LINKE am 8. März Ihnen als Frau eine symbolische Nelke überreichen, so tun wir das, um Sie zu feiern. Wir verbinden damit aber auch das Versprechen, dass wir als LINKE auch nach mehr als 100 Jahren Frauentag immer noch dafür kämpfen, dass Frauen endlich die gleichen Rechte und gleichen Chancen bekommen wie Männer.

Trotz vieler „Papierinitiativen“ der Regierenden zur Gleichstellung in unserem Land, erfordert es auch heute noch sehr viel Mut, als Frau Gleichbehandlung gegenüber den männlichen Kollegen einzufordern.

Der Internationale Frauentag ist für uns immer beides – ein Tag der Freude über das Erreichte – und ein Tag der Mahnung, weiter zu streiten für gleiche Rechte und gleichen Chancen.  Immer noch erhalten Frauen in Deutschland für die gleiche Arbeit im Schnitt 22% weniger Lohn als Männer. 22% weniger Lohn sind weder sozial noch gerecht! Und Frauen in Führungspositionen sind immer noch zu selten!

Deshalb feiern Sie heute das, was Frauen erreicht haben und denken Sie darüber nach, wem Sie in Zukunft den Einsatz für  mehr soziale Gerechtigkeit und eine echte Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf, egal ob Frau oder Mann – zutrauen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen als Ihr Bundestagskandidat der LINKEN einen fröhlich nachdenklichen Frauentag.

Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

noch immer ist die verstaubte Rollenverteilung zwischen Frau und Mann in unserer Gesellschaft weit verbreiteter Alltag:
Frauen gehören in die Küche und sollen sich um die Kinder kümmern,  Männer bringen das Geld nach Hause.
Noch immer verdienen Frauen in Unternehmen  bei gleichwertigen Positionen im Durchschnitt  über 20 Prozent weniger als ihre Kollegen.
Noch immer sind die Chefetagen männerdominiert.
Wir müssen uns alle gemeinsam dafür einsetzen, dass dies ein Ende hat. Und nur gemeinsam – Frauen und Männer – kommen wir voran.
Dafür treten wir ein. Allen Frauen und Mädchen:
Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag!

André Walther
Bundestagskandidat